Was tun gegen Halsschmerzen?

Was tun gegen Halsschmerzen – Das hat sich doch schon jeder von uns einmal gefragt. Halsschmerzen und Schluckbeschwerden gehören neben Husten und Schnupfen zu den typischen Symptomen einer Erkältung. Wir haben auf dieser Seite viele nützliche Tipps, Haushaltsmittel und Informationen zusammen getragen die Euch helfen die Schmerzen im Hals zu überwinden und schnell wieder fit zu werden.

Was viele nicht wissen ist, dass Halsschmerzen an sich gar keine Krankheit ist, sondern lediglich eines der Symptome die bei vielen Krankheiten auftreten können. Vergleichbar sind die Schluckbeschwerden mit Husten oder Schnupfen, die Beispielsweise bei einer Erkältung mit auftreten.

Halsschmerzen werden in der Regel durch eine Infektion im Hals verursacht. Das deutlichste Symptom sind natürlich die Schmerzen im Hals. Weitere können eine heisere Stimme, Husten, Fieber, Kopfschmerzen, aber auch Übelkeit sein. Oft ist es sehr schmerzhaft zu schlucken. Die Schmerzen werden erst, nach 1-2 Tagen stärker, werden dann aber allmählich schwächer, so das sie meistens nach spätestens 1 Woche ganz vorüber sind. In nur 1 von 10 Fällen dauern diese länger als eine Woche an. Also was tun gegen Halsschmerzen?


 

Die Schluckbeschwerden sind meistens schon innerhalb von ein paar Tagen wieder weg. Schon einfache Behandlungen können die Symptome lindern und Ihnen helfen die Schmerzen zu bekämpfen. Sollten die Halsschmerzen allerdings nicht innerhalb von 3-4 tagen abklingen sollten Ihr einen Arzt aufsuchen.

Wir zeigen Euch nun auf den folgenden Seiten viele nützliche Tipps wie Ihr die Halsschmerzen auch ohne teure Medikamente aus der Apotheke und mit einfachen Haushaltsmitteln bekämpfen könnt. Wenn Ihr nur einige unserer Tipps befolgt werdet Ihr euch schon sehr bald besser fühlen und die Schluckbeschwerden und das Halsweh sind schon sehr bald passé.

Bei den von uns veröffentlichen Halsmittel, treten soweit uns bekannt, keine Nebenwirkungen auf!

was tun gegen halsschmerzen


 

Weitere Interessante Artikel

Halsschmerzen laut Wikipedia